Rangers werden von Penguins überrannt….

11 Saisonspiel 2019 / 2020
Full Flash Rangers vs. Vogelsang Bulls 5 : 11 (1:3/ 2:5/ 1:3)

Samstag, 29.02.2020 19.45 Uhr Sursee Zuschauerzahl: 15

Aufstellung Full Flash Rangers:

Torhüter: A. Keller / Zobrist
Verteidiger: Simmen, Mergola, Keller P., Furrer F.
Stürmer: Sommerhalder, Binda, Bonacorsi, Bürgi, Stieger, Wüthrich, Ulrich, Hess, Wyss

Torschützen Full Flash Rangers:

  • 15:24 1:3 Wüthrich (Sommerhalder)
  • 10:15 2:3 Wüthrich (Hess)
  • 31:31 3:6 Hess
  • 43:50 4:8 Sommerhalder (Hess, Wüthrich)
  • 52:38 5:11 Hess (Sommerhalder)

Strafen:

6x 2 Minuten Full Flash Rangers (Hess, Simmen, Mergola, Ulrich, Ulrich, Ulrich)

9×2 Minuten Penguins 1 x 10 Minuten Penguins

Matchbericht:

Rückspiel gegen den Tabellennachbar EHC Penguins in Sursee. Da hatte der Gegner aber offensichtlich noch eine Rechnung mit den Rangers offen nachdem die Rangers die Penguins mit einer Niederlage nach Hause schickten beim letzten Zusammentreffen….man oh man….

Ja was soll man da sagen die Rangers wurden schlicht und einfach von den Penguins überrannt. Und fanden einfach kein Rezept die stark auftretende Offensive der Penguins zu stoppen. Immer und immer wieder spielte der Gegner mit den Rangers Katz und Maus Pass links, pass rechts, ein wenig Drippling und die Spieler der Rangers konnten zuschauen wie die Penguins immer und immer wieder alleine auf das Rangerstor zulaufen konnten. Und diese Penguins waren heute einfach sehr effizient und kaltblütig.

Zum Glück der Rangers belohnten sich die Penguins auch noch immer mit vielen Strafen. So konnten die Rangers zum Teil auch ein paar Minuten verschnaufen ehe es wieder von vorne los geht.

Am Schluss stand es verdient 5 zu 11 für die Penguins. Vielleicht gilt es auch noch zu erwähnen, dass die 2te und 3te Linie sehr Mühe hatte ins Spiel zu finden. Nämlich sämtliche Skorerpunkte aus diesem Spiel wurde von der Paradelinie gemacht….. Jetzt hoffen wir mal das die Rangers ein wenig wachgerüttelt wurden nach den letzten 3 eher schwachen Spielen trotz 2 Siegen.

Den am nächsten Wochenende kommt es zum Showdown. Es wartet dort nämlich der wahrschneinliche Playoff Gegner der Rangers. Die Hockeyplöischler. Und gegen diese Hockeyplöischler hagelte es in den letzten Jahren jeweils regelrechte Kanterniederlage. Also der beste Zeitpunkt zu beweisen dass die Rangers es besser können.

Man oft the Game:

 #23 Hess #10 Sommerhalder #20 Wüthrich

Ohne die erste Sturmlinie hätten die Rangers in diesem Spiel kein Skorerpunkt gehabt..