Niederlage durch Chancentod……

12 Saisonspiel 2017 / 2018

Full Flash Rangers vs. HC Penguins  2:5 (0:3 / 0:0 / 2:2)

Samstag, 04. März.2018 20.00 Uhr Wohlen Zuschauerzahl: 45

Aufstellung Full Flash Rangers:
Torhüter: Keller A. / Zobrist 
Verteidigung: Simmern, Marti, Walter, Keller, Marquardt, Mergola
Sturm:  Ulrich, , Furrer P., Stieger, Cavegn, Wernli, Furrer F., Bonacorsi, Baumann, Gehrig

Torschützen Full Flash Rangers:
42:46 Baumann (Bonacorsi, Ulrich) 1:4
49:11 Furrer F. (Furrer P., Gehrig) 2:4

Strafen:
6x 2 Minuten Penguins
4x 2 Minuten Full Flash Rangers (Furrer P., Ulrich, Furrer P., Stieger, Stieger)

Matchbericht:
(Bericht: Keller A.)

Es war soweit. Das letzte Heimspiel im alten Wohlener Eistempel bevor auf die neue Saison hin die neue Eishalle in beschlag genommen wird. Gegner diesesmal die Penguins. Ein Gegner den man die letzten Jahre nie besiegen konnte, aber Tabellentechnisch nur gerade ein Platz vor den Rangers lag. 
Die Rangers wieder Topbesetzt mit 3 Linien und den vielen angereisten Fans und Gönnern die sich dieses Spektakel natürlich nicht entgehen lassen wollten und nochmals.
Anpfiff pünktlich um 20.00 Uhr und die Rangers starteten super ins erste Drittel und machten von Anfang an riesen Druck vors Gegnerische Tor. Es konnten riesen Chancen erarbeitet werden, aber der Sieger war jeweils der Torhüter oder der Puck landete an der Bande oder im Fangnetz hinter dem Tor. Und so kam es wieder einmal zu ein paar Typischen Rangers Momenten. Alles nach vorne und hinten braucht man ja nicht gross schauen. Aber dies konnten die Pinguine gnadenlos ausnützen und so stand es nach 15 Minuten 3 zu 0 für die Gäste.
Dementsprechend frustrierend war dann auch die Stimmung in der Kabine und auch auf der Spielerbank. Das zweite Drittel gab es keine Tore. Die defensiv Arbeiten der beiden Mannschaften war ohne Fehler. Im Dritten Drittel ging dann nochmals die Post ab zuerst die Penguins mit dem 4 zu 0 und gleich nach dem Anspiel kullerte der Puck nun auch endlich mal ins Tor des Gegners. Die Rangers konnten es also doch noch. Nach gefühlt 100 Abschlussversuchen das erste Tor. Ist da etwa noch was zu holen. Die Furrer Brothers gaben auf jedenfall Gas und verkürzten nochmals auf 2 zu 4. Aber jetzt reagierten die Pinguine und netzten gleich selber nochmals ein zum 2 zu 5 Entstand. Es war schade die Rangers die bessere Mannschaft mit vielen super Chancen aber einfach nicht das benötigte Glück im Abschluss…..

Men of the Game:
(Bericht: Keller A..)

Diesen Titel geht diese Woche ganz klar an den Goalie der Penguins.

Verlosung Gönnerkarten::

Wie jedes Jahr beim letzten Heimspiel fand auch dieses Jahr die Auslosung des Gönnergewinnspieles statt. Wir gratulieren ganz herzlich:

Di Lorenzo Govi (Preis Smart Box Fr. 250.-)
Meier Angela (Preis Coop Gutschein Fr. 150.-)
Keller Mario (Gutschein Jägerstübli Fr. 100.-)
Meier Heiri (Gutschein Coop Fr. 80.-)
Koch Marcel (Gutschein Gönnerkarte nächste Saison)

Nochmals rechtherzlichen Dank für eure Treue und eure Unterstützung

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*